< Gemeindefest 2019 in St. Josef Schmachtendorf
23.06.2019

12 Jahre Erfolg – Förderverein Herz-Jesu ist Pluspunkt


Grafik: Sarah Frank

Die angekündigten Kirchenschließungen vor 15 Jahren erschreckten Viele. Es wurde klar, dass schmerzliche finanzielle und organisatorische Veränderungen auch unsere Gemeinde treffen könnten. So legte der 2007 gegründete Förderverein Herz-Jesu Oberhausen-Sterkrade e.V. als Ziele in der Satzung fest:

  • Förderung unserer Gemeindeaktivitäten und -Projekte
  • gezielte Spenden an katholische Gemeinden in Afrika und Asien, Manila/Philippinen. 

Die Vereinsarbeit ist bis heute erfolgreich und für Vieles in der Gemeinde zwingend erforderlich, z.B. Renovierungen im Gemeindeheim, Organisation und Durchführung des Gemeindefestes, Zuschüsse für die Gemeindebücherei, Konzerte und Jugendarbeit, Anschaffungen bzw. Ersatz von Kirchenausstattungen wie Halleluja-Bücher und Sitzkissen, Finanzhilfen im Rahmen der philippinischen Partnerschaft, dringende OP-Kosten schwer kranker Kinder dort usw.

Auch während des Pfarrentwicklungsprozesses (PEP) stand der Förderverein für notwendige Hilfen oder Maßnahmen zur Verfügung. Im Durchschnitt unterstützte er die Gemeinde Herz Jesu jährlich mit ca. € 20.000. Trotz alledem ist der Verein vielen Gemeindemitgliedern noch nicht bewusst.

Neben Spenden, Erlösen aus dem Gemeindefest, gut besuchten Veranstaltungen und sonstigen Zuschüssen, sind Mitgliedsbeiträge von € 3 pro Monat/Person die Einnahmen des Vereins. Für weitere erfolgreiche Arbeit brauchen wir die Hilfe möglichst vieler Mitstreiter. Die derzeit 62 Mitglieder stehen gerade mal für ca. 1 % der Gemeinde. Da ist noch Luft nach oben.

Im PEP müssen die Fördervereine den Fortbestand von gemeindlichem Leben künftig noch stärker sichern. Deshalb: Werden Sie Mitglied! Anmeldeflyer liegen an den Kircheneingängen und im Gemeindehaus. Der gemeinnützige Verein stellt für Mitgliedsbeiträge und Spenden Steuer-Bescheinigungen unaufgefordert aus. Wir setzen auf Ihre aktive Unterstützung!