< Offene Kirche Herz Jesu
10.01.2021

Taufe des Herrn


M. Duckscheidt

Taufe des Herrn

Offizielles Ende der Weihnachtszeit

 

Jes 55, 1-11

…Denn, wie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt und nicht dorthin zurückkehrt, ohne sie zum Keimen und zum Sprossen zu bringen, … so ist es auch mit dem Wort, das meinen Mund verlässt: Es kehrt nicht leer zu mir zurück, ohne zu bewirken, was ich will, und das zu erreichen, wozu ich es ausgesandt habe.

 

Jes 12,3

Ihr werdet Wasser schöpfen aus den Quellen des Heiles.

 

1 Joh 5,1-9

Daran erkennen wir, dass wir die Kinder Gottes lieben: wenn wir Gott lieben und seine Gebote erfüllen.

 

Mk 1,7-11

Und sogleich als er aus dem Wasser stieg, sah er, dass der Himmel aufriss und der Geist wie eine Taube auf ihn herabkam. Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Du bist mein geliebter Sohn, an dir habe ich Wohlgefallen gefunden.

 

Das heutige Hochfest Taufe des Herrn gibt uns die Möglichkeit am Beginn des Jahres daran zu erinnern, dass wir als Getaufte zu Jesus gehören und Gott auch uns als seine geliebte Tochter, seinen geliebten Sohn angenommen hat und sich an uns freut.

In den Röhrchen befindet sich Weihwasser aus dieser Kirche, dass Sie gern mit nach Hause nehmen dürfen, um sich damit zu bekreuzigen und ihr persönliches Taufversprechen zu erneuern:

 

Gott, Vater im Himmel

Ich danke Dir, dass ich zu Dir gehöre,

Du hast mich bei meinem Namen gerufen, ich bin dein.

Du hast mich einzigartig gemacht, mich gibt es nur einmal.

Ich bin auf deinen Namen getauft:

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes Amen

Hilf mir dabei so zu leben,

dass die Menschen spüren, dass ich zu Dir gehöre.

Erfülle mich mit Deiner Kraft,

dass ich die kommende Zeit gut überstehen werde.

Hilf mir dabei, mich so zu sehen, wie Du mich gewollt hast.

Darum bitte ich durch meinen Freund und Bruder Jesus Christus

im heiligen Geist Amen

Stefanie Alders