< Bischofswort zum 1. Januar 2021
06.01.2021

Erscheinung des Herrn


Foto S. Alders

Mt 2,1-12

„Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm zu huldigen.“

… Und siehe, der Stern, den sie hatten aufgehen sehen, zog vor ihnen her bis zu dem Ort, wo das Kind war; dort blieb er stehen.

Nehmen Sie sich einen Stern als Erinnerung mit, Ausschau nach seinen Zeichen in unserer Welt zu halten und so Jesus in unserem Leben zu entdecken:

Auf der Straße, in der Nachbarschaft, auf der Arbeit, zuhause …

… wenn ich ihn entdecke, wodurch kann ich ihm huldigen?

  • Einem Lächeln
  • Aufmunternde Worte
  • Einfach zuhören
  • …       ???

Als sie den Stern sahen, wurden sie von großer Freude erfüllt.

Was hat Sie in letzter Zeit mit großer Freude erfüllt? Schreiben Sie es auf und sagen Gott „danke“ dafür!

Dann holten sie ihre Schätze hervor und brachten ihm Gold Weihrauch Myrrhe als Gaben dar.

Diese Geschenke wurde viel diskutiert und gedeutet:

  • Gold und Weihrauch betonen Jesus als den wahren König
  • Gold steht für das Göttliche, Weihrauch für das Königliche und Myrrhe für das Heilenden (Gott, König und Arzt)
  • Myrrhe weist schon auf jetzt auf den Tod Jesu hin (Salbung nach dem Tod)
  • Und ganz nützlich: Gold brauchten Maria und Josef, weil sie arm waren, Weihrauch, weil es im Stall gestunken hat und Myrrhe, um das Kind zu versorgen

Es gibt auch Deutungen, die diese Gaben als Symbole für unsere Gaben verstehen, die wir Jesus darbringen sollen:

  • Gold: Glaube und Hoffnung
  • Weihrauch: Gebet, Andacht, Anbetung
  • Myrrhe: Liebe, gute Werke, Buße

Und mit den Worten des Bruder Klaus:

 

Mein Herr und mein Gott,    

nimm alles von mir, was mich hindert zu dir.

 

Mein Herr und mein Gott,

gib alles mir, was mich fördert zu dir.

 

Mein Herr und mein Gott,

nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen dir.

 

Halten Sie Jesus Ihr Leben, Ihre Freude und Ihr Leid hin.

Lassen Sie sich von seinem Licht anstrahlen und Ihr Leben erhellen.

Kehren Sie beschenkt und gesegnet nach Hause zurück.

 

Stefanie Alders