< Taufe des Herrn
16.01.2021

Berufung der ersten Jünger


Foto S. Alders

 

 

2. Sonntag im Jahreskreis - Berufung der ersten Jünger

1 Samuel 3

In jenen Tagen … rief der HERR den Samuel … und Samuel antwortete: Rede, denn dein Diener hört.

Psalm 40

Da neigte er sich mir zu und hörte mein Schreien.

Deinen Willen zu tun, mein Gott, war mein Gefallen und deine Weisung ist in meinem Innern.

1 Kor 16

Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt?

Johannes 1

Seht das Lamm Gottes.

Was sucht ihr?

Rabbi, wo wohnst Du?

Kommt und seht?

Wir haben den Messias Gefunden –  

das heißt übersetzt:                                                    

Christus – der Gesalbte.

Du bist Simon, der Sohn des Johannes,               

du sollst Kephas heißen,

das bedeutet: Petrus, der Fels.                              

 

Johannes führt seine Jünger zu Jesus. Jesus nennt Simon Petrus bei seinem Namen und gibt ihm den Zusatz Kephas/Petrus/Fels.

Jesus ruft jeden einzelnen von uns, ihm nachzufolgen.

 

Herzliche Einladung, Ihren Namen auf eine Visitenkarte zu schreiben und auf den Weg zur Krippe zu legen als Zeichen dafür:  Jesus, ich habe Deinen ruf gehört ich will Dir nachfolgen.

Haben Sie eine Idee, welchen Beinamen Jesus Ihnen geben würde?                                                 

Dann schreiben Sie ihn dazu!

Mit welcher Ihrer Eigenschaften könnte Gott Sie ausgestattet haben, damit sie anderen nützt?

Schreiben Sie diese gern auf die Rückseite.

Sie dürfen auch gern nur Ihren Namen auf den Weg zu Jesus legen.                                                   

 

                                                 Stefanie Alders