Am 6. und 7. November 2021 wurden die Pfarrgemeinderäte neu gewählt werden. Hierzu hatte Bischof Franz-Josef Overbeck für das Bistum Essen eine neue Satzung für die Pfarrgemeinderäte (PGR) in Kraft gesetzt. Die PGR wurden überall direkt gewählt. In den Gemeinden vor Ort arbeiten sie mit den neuen „Teams in pastoralen Handlungsfeldern“ zusammen.

15 Jahre nach der ersten Satzung für die Pfarr- und Gemeinderäte in den damals neu gegründeten Großpfarreien des Ruhrbistums ermöglicht die neue Satzung neben einer einheitlichen Pfarrgemeinderats-Struktur nun eine große Flexibilität für die vor allem ehrenamtliche pastorale Arbeit vor Ort.

In unserer Pfarrei wurden insgesamt 16 Mitglieder in 8 Wahlbezirken (Gemeinden) gewählt. In jeder Gemeinde wurden aus der gemeindebezogenen Liste 2 Personen gewählt. Somit ist nach dieser ersten Wahl nach der neuen Satzung auch jede Gemeinde mit 2 Personen vertreten.

Zusammensetzung des Pfarrgemeinderates

Geborenes Mitglied
Propst André Müller (Pfarrer, Vorsitzender des Kirchenvorstandes)

Gesendete Mitglieder aus dem Pastoralteam
Annette Brautmeier (Gemeindereferentin, Ehrenamtskoordinatorin)
Tabea Diek (Pastoralreferentin, Begleitung des PGR Vorstandes)

 

Gewählte MitgliederBerufene Mitlieder
Steven BeckLaura Meller (Netzwerk Jugend)
Jan BöckerSteffi Kretschmer (Netzwerk Jugend)
Annette BrautmeierMechthild Tinten (Frauen und Verbände)
Anneliese BreukmannBarbara Queck (Caritas und Verbände)
Petra BreukerN.N.
Julia Eggemann
Heinrich EsserVorstand des Pfarrgemeinderates
Christoph HölscherChristoph Hölscher (Vorsitzender)
Stefan KrakauCarina Neiß (Vorsitzende)
Stefan LangeRegine Oploh (Stellvertretung)
Carina NeißPetra Breucker (Schriftführung)
Regine OplohTabea Diek (Pastoralteam)
Melanie Plöger
Irmgard Rosenow
Daniela Schlautmann
Michael Schulte
Hedwig Schulz