< Gemeindeversammlung St. Johann Holten
01.09.2019

Konzertprojekt „THE ARMED MAN - A Mass of Peace“ von Karl Jenkins.


The Armed Man ist das am meisten aufgeführte Oratorium eines lebenden Komponisten. Karl Jenkins komponierte das im Jahr 2000 uraufgeführte Oratorium im Gedenken an die Opfer der Kosovo-Krise. In der gesamten Komposition wir deutlich: Der Wunsch nach Frieden zieht sich gleichermaßen durch alle Kulturkreise und Religionen.

Der 80. Jahrestag des Beginns des 2. Weltkrieges ist für uns der Anlass, dieses Werk in Oberhausen und Moers aufzuführen.

Die Aufführung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Pfarrei St. Clemens und ihrem Oratorienchor, der evangelischen Kirchengemeinde Holten-Sterkrade und dem Gospelchor Gospel Invitation (Moers). Als Solistin konnte Nadine Trefzer gewonnen werden. Die opulente instrumentale Begleitung übernimmt in bewährter Weise das Sinfonieorchester Ruhr.

The Armed Man wird zweimal aufgeführt: Das erste Konzert findet statt am

Sonntag, 1. September 2019, um 18:00 Uhr in der Propsteikirche St. Clemens,

Großer Markt 3. Die Leitung hat Veit J. Zimmermann.

Die zweite Aufführung findet statt am

Sonntag, 8. September 2019, um 17:00 Uhr in der kath. Kirche St. Martinus Moers-Repelen,

Heiermannsweg 6, 47445 Moers. Die Leitung hat Oliver Trefzer.

Vor Beginn des 1. Konzertes in Oberhausen wird Herr Clemens Heinrichs von der Gedenkhalle um 17.00 Uhr in der Propsteikirche St. Clemens einen Vortrag mit dem Thema „1. September 1939 – das Leiden der anderen“ halten. Ebenso wird es im Zusammenhang mit dem Konzert eine extra Bunkerführung geben am Mittwoch, den 4.9.2019 um 18:00 Uhr.

Die Aufführung will die Themen „Frieden – Respekt – Toleranz“ gerade jungen Menschen nahe bringen. Von Schülerinnen und Schülern der Schule an der Hagedornstraße ist eine Kunstausstellung dazu geplant. Die Vernissage wird vermutlich direkt nach den Sommerferien sein, ein genauer Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Der Musikkurs der Jahrgangsstufe 11 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, bestehend aus 27 Schülerinnen und Schülern, beschäftigen sich seit Mai unter Leitung von Frau Gerda Hellweg mit der Jenkins-Messe. Der Kurs wird den musikwissenschaftlichen Hintergrund der Komposition im Programmheft präsentieren.  Die Herangehensweise ist größtenteils geprägt durch das Hören der einzelnen Messteile, Internetrecherche z.B. zur Entstehungsgeschichte des Werkes und Notenanalyse einzelner Abschnitte. Einen großen Stellenwert nimmt der Austausch über die Wirkung des Werkes auf die Hörer ein. Danach werden Texte für das Programmheft durch den Musikkurs erarbeitet.

Die Schülerinnen und Schüler sind motiviert, diese fächerübergreifende Arbeit durchzuführen. Im Laufe der Reihe finden natürlich immer wieder lebhafte Diskussionen über die Bedeutung von Religion und Geschichte statt. Der Grund für das Interesse der Jugendlichen liegt sicher nicht zuletzt daran, dass das Werk immer noch über große Aktualität verfügt und auch den jungen Hörer in seinen Bann zu ziehen weiß.

Zwei Schülerinnen der Gesamtschule Weierheide haben am Dienstag, 25.06.2019 die Chorprobe besucht, um eine kleine Radiosendung zu produzieren. Diese wird am 19.7.2019 um 21.04 Uhr gesendet.

Wie Sie selbst feststellen können, ist dieses Thema für viele Menschen präsent. Wir freuen uns, wenn auch Sie Interesse haben und wir Sie zu einem der Konzerte begrüßen dürfen!

Kartenpreise:

  • Normalpreis: 15,00 Euro
  • Schüler / Studenten: 10,00 Euro
  • Familenkarte: 40,00 Euro
  • VIP-Karten: 20,00 Euro

Karten für die Veranstaltung gibt es bei den Mitwirkenden, im Sterkrader Klosterladen, Ramgestr. 4, 46145 Oberhausen und online über eventim-light:

- für das Konzert in Oberhausen:

- für das Konzert in Moers: