< Firmlinge stärken ihren Glauben
18.11.2018

Gemeinderatswahlen 2018


© Bistum Essen

In der Pfarrei St. Clemens findet am 17. und 18. November 2018 die Gemeinderatswahl in 7 von 8 Gemeinden statt. Die Amtszeit der bisherigen Gemeinderäte wurde seinerzeit - bedingt durch die Ausarbeitung des PEP - für alle Gemeinden der Propstei St. Clemens um 1 Jahr verlängert.

 

Da sich die Gemeinde Liebfrauen im Endspurt um das Projekt "Ehrenamtliche Gemeindeleitung" befindet, wurde für diese Gemeinde einer weiteren Verlängerung der Amtszeit von Seiten des Bistums zugestimmt, um diesen Prozess nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Es ist geplant die ehrenamtliche Gemeindeleitung in der ersten Jahreshälfte 2019 zu installieren.

 

 

 

 

Bis zum 21.10.2018 können Wahlberechtigte, die nicht in einer Gemeinde unserer Pfarrei wohnen, sich jedoch zugehörig fühlen, sich in unsere Wählerliste eintragen lassen. Es genügt ein formloser unterschriebener Antrag. Diesen Vordruck können Sie selbstverständlich als PDF auf der Homepage des Bistums Essen herunterladen:

 

 

http://kirche-waehlen.de/bistum-essen/allgemeine-arbeitshilfen-zur-gemeinderatswahl-2018/

 

 

Sämtliche Anträge sind an den Wahlausschuss der jeweiligen Gemeinde zu übersenden, welcher dann die Wohnsitzgemeinde bittet, dass Sie aus der dortigen Wählerliste gestrichen werden.

 

Ebenfalls sind dort Anträge auf Briefwahl erhältlich, welche vom 04. – 11.11. beantragt werden kann

 

 

 

Wahlberechtigt sind alle, die am Wahltag 14 Jahre alt werden.

 

 

 

Einzelheiten zu den Wahlen in den Gemeinden der Pfarrei St. Clemens sind auf den Gemeindeseiten wie folgt zu finden:

 

 

Gemeinderatswahl  St. Clemens

Gemeinderatswahl  Herz Jesu (Sie müssen den Artikel "Gemeinderatswahl 2018 in Herz-Jesu" anklicken)

Gemeinderatswahl  St. Johann

Gemeinderatswahl  St. Josef-Buschhausen 

Gemeinderatswahl  St. Theresia vom Kinde Jesu