< PFARRNACHRICHTEN 08 Dezember 2021
28.11.2021

2G beim "Lebendigen Adventskalender"


Der Advent steht quasi vor der Tür – und mit ihm neue Corona-Regeln für uns alle.

Wir sind aber hoffnungsvoll gestimmt und wollen unseren Lebendigen Adventskalender mit Abstand und 2-G-Regel begehen.

Wir möchten alle Besucher bitten, ihren Impf- oder Genesungsnachweis stets mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Corona hat unser Gemeindeleben in vielerlei Hinsicht lahmgelegt. Gemeindefeste und andere liebgewonnene Aktivitäten durften in den vielen Monaten nicht stattfinden.

Vor allem die Gemeinschaft mit anderen fehlte uns in dieser Zeit.

Der Lebendige Adventskalender war schon viele Jahre fester Bestandteil der Adventszeit, gerade um das Gemeinschaftsgefühl spürbar werden zu lassen und sich miteinander auf Weihnachten einzustimmen.

Wir möchten beieinander stehen und den Sinn von Advent und Weihnachten entdecken, gerade in der aktuell sehr schweren Zeit. Im Freien können wir wieder Lieder singen und Geschichten hören, um uns innerlich auf das Kommen Gottes in die Welt an Weihnachten vorzubereiten.

Die aktuelle Liste mit allen „Türchen“ des Adventskalenders steht Ihnen hier zum Download bereit.

Da die Kitas unserer Gemeinden leider keine Präsenzmöglichkeit anbieten dürfen, gibt es dort an dem jeweiligen Tag ein erleuchtetes und dekoriertes Fenster mit einem QR-Code zur Geschichte und Liedern. Machen Sie sich auf einen Spaziergang dorthin auf.

Leider konnten wir in diesem Jahr nicht jeden Tag belegen, was unsere Freude aber nicht mindert.

Wie es schon im Lied „Wir sagen Euch an den lieben Advent“ heißt:

„Freut Euch Ihr Christen, freuet Euch sehr, schon ist nahe der Herr“