< Gesucht: Kaufmännische(n) Mitarbeiter(in) (m/w/d)
13.04.2021

Orgel als Instrument des Jahres 2021


Foto G. Hülsmann

Weltweit stehen sie in Kirchen, um Gott zu loben und zu preisen, sie unterstützen Kantoren und Chöre auf der ganzen Welt, sie sind gewaltig groß oder eher unscheinbar - die Orgeln.

Sie sind einfach da, und oft werden sie nicht wirklich wahrgenommen oder gelten als Relikt traditioneller Kirchenmusik. Die Orgel passt nicht in unsere Tage? Offenbar weit gefehlt: Nicht nur, dass Orgelbau und Orgelmusik seit Kurzem zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit zählen  - die Königin der Instrumente ist auch das Instrument des Jahres 2021!

Für die  Oberhausener Organisten der katholischen und evangelischen Kirche - als Ökumenisches Projekt - in Zusammenarbeit mit der Klostermusikschule ist dieses wunderbare Ereignis Anlass genug, sich mit den Kirchenorgeln in der unmittelbaren Umgebung zu beschäftigen. In loser Folge werden auf der Homepage der Klostermusikschule die Instrumente der Oberhausener Kirchen vorgestellt.

Keine Orgel ist wie die andere, jedes Instrument hat seine eigene Prägung und seinen eigenen Charakter. So gibt es viel zu erkunden. Freuen Sie sich mit uns auf eine spannende musikalische Entdeckungstour!

Sehr herzlich danken wir bereits an dieser Stelle unseren Oberhausener Organisten für die Mühen, “ihre” Instrumente auf diesem Wege der Öffentlichkeit vorzustellen.

Den Anfang macht Christian Gerharz (Koordinierender Kirchenmusiker der Pfarrei St. Marien in Oberhausen) mit der Hey-Orgel in St. Johannes Evangelist.

Schauen Sie einfach mal rein: https://klostermusikschule.de/orgeln-in-oberhausen