Entscheidung zu den Sonntagsgottesdiensten in der Propsteipfarrei St. Clemens

Am gestrigen Abend, dem 16.02.2021, haben sich die Vorstände der Gemeinderäte und das Pastoralteam der Propsteipfarrei St. Clemens getroffen, um eine gemeinsame Entscheidung zu den Gottesdiensten während des Lockdowns zu treffen.

Fast einstimmig haben sich die Gemeinden dafür eingesetzt, mindestens für die Zeit des staatlichen Lockdowns weiterhin auf die sonntäglichen Messen zu verzichten. Werktagsmessen können wegen der deutlich geringeren Teilnehmerzahl unter Einhaltung strenger Hygieneauflagen durchgeführt werden. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske.

Das gemeinsame Ziel ist, spätestens ab Palmsonntag, auch an den Sonn- und Feiertagen wieder Gottesdienste in Präsenz zu feiern. Mit dem Blick auf das höchste Fest der Christen soll der Verzicht auf die Gottesdienste dazu dienen, die Inzidenzwerte auf niedrigem Niveau zu halten oder noch sinken zu lassen, sodass die Feier des Osterfestes möglich sein wird.

Die Feier der Eucharistie – der Gegenwart Jesu Christi in Brot und Wein – ist für katholische Christinnen und Christen das Zentrum des Glaubens und wir möchten unter möglichst sicheren Bedingungen möglichst vielen Menschen diese Feier zu Ostern ermöglichen.

Am 9. März werden sich die Gremien erneut treffen, um mit dem Blick auf die dann aktuelle Situation zu entscheiden, wie es perspektivisch weitergeht. Bis dahin werden in den Gemeinden und auch auf Pfarreiebene zahlreiche Ideen und Aktionen umgesetzt, die eine gute Vorbereitung auf das Osterfest bieten.

Neben den Werktagsmessen, die in Präsenz stattfinden, gibt es am Samstag und Sonntag die Möglichkeit an unterschiedlichen digitalen Gottesdiensten live teilzunehmen, bzw. sie auf YouTube zu schauen. Viele weitere Möglichkeiten der Vorbereitung auf Ostern finden Sie auf unserer Homepage: http://www.pfarrei-stclemens.de und in den Gemeindekirchen.

Diese sind am Sonntag und zu weiteren Zeiten zum stillen Gebet geöffnet und bieten Ihnen einen Ort der Besinnung und der Einkehr.

 

Übersicht der heiligen Messen:
 

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag
St. Clemens09:00Uhr09:00Uhr09:00Uhr09:00Uhr09:00Uhr09:00Uhr
St. Josef Buschhausen18:00Uhr15:00Uhr18:00Uhr
Liebfrauen 18:00Uhr
Herz-Jesu 09:00Uhr
St. Theresia 19:00Uhr
St. Josef Schmachtendorf 1.+3. 19:00Uhr08:30Uhr
St. Johann 19:00Uhr19:00Uhr
St. Barbara 19:00Uhr

Selbstverständlich gelten die strengen Hygiene- und Abstandsregeln. Während der Gottesdienste muss eine FFP2 oder OP-Maske getragen werden. Der Gemeindegesang bleibt untersagt.

Bleiben Sie alle gesegnet und behütet.

Ihr Propst Dr. Peter Fabritz

Familienwortgottesdienst
St. Theresia vom Kinde Jesu
27.02.2021

   

Fastenkalender für Familien
11 Sonntagssegen
28.02.2021

   

Ökumenischer Fastenkalender
Das Markusevangelium - Mk 3,31-4,9
28.02.2021

   

Vorabendmesse zum 2. Fastensonntag
St. Antonius
27.02.2021

26.02.2021

aktuelle Informationen und Angebote

Fastenkalender für Familien von der Familenkirche St. Clemens. Hier finden Sie jeden Tag neue Geschichten auf dem Weg zum Ostermorgen.
Ökumenischer Fastenkalender zum Markusevangelium
Pfarreikreuzweg 2021
Einladung zu den Exerzitien im Alltag
Caritasopfertag 07.02.2021
Ergebnis der Sternsingeraktion 2021 in der Pfarrei
Erreichbarkeit von Seelsorger*Innen
 
 

Die Tagesliturgie aus dem Schott

Öffnungszeiten der Kirchen

St. ClemensSt. Josef BuschhausenHerz JesuSt. Theresia vom Kinde Jesu
St. Josef SchmachtendorfSt. Johann HoltenSt. BarbaraLiebfrauen/St. Konrad

Bitte beachten Sie: In allen unseren Kirchen muss permanent eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden und der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden. Bitte desinfizieren Sie sich am Eingang die Hände. Achten Sie auf die aktuellen Verlautbarungen zu den Corona-Bestimmungen der Stadt Oberhausen und bleiben Sie - wenn möglich - zuhause.