< 2. Zukunftstag: Die Dokumentation
13.01.2019

Bischof Overbeck: "Die alte Zeit ist zu Ende."


 

"Wir stehen vor einer kirchlichen Zeitenwende" - mit diesen Worten beschreibt Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck die Situation in unserer Kirche.
In seinem Hirtenwort zum Jahresanfang 2019 ermutigt er, offen und ehrlich die Fragen der Menschen aufzugreifen und ohne Vorbehalte zu diskutieren.
Priesterbild und Weiheamt, Hierarchie, Zölibat, Frauenamt und Sexualmoral ständen auf der Tagesordnung.

Vor einer Zeitenwende sieht der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck die katholische Kirche angesichts der Unruhe und des Zorns vieler Menschen aufgrund grundlegender Missstände in der Kirche.
Eine breite Mehrheit der Gläubigen und der gesellschaftlichen Öffentlichkeit erwarteten angesichts einer schon Jahre andauernden Diskussion nun eine ernsthafte Erneuerung der Kirche. Denn selbst diejenigen erwögen einen Kirchenaustritt, die sich das bislang nie hätten vorstellen können, schreibt der Bischof. Nun gehe es nicht darum, eine bestimmte, vertraute Gestalt der Kirche zu retten, sondern nach neuen Wegen zu suchen, um mit Gott in Berührung zu kommen.

Den vollständigen Hirtenbrief unseres Bischofs können Sie HIER downloaden.