< Die Pfarrei wünscht Ihnen gesegnete Ostertage!
30.04.2019

Erster gemeinsamer Sonntagsgruss St. Josef und Liebfraueninfo erschienen


Bild: pixabay

Auch wenn die Gemeinden des Seelsorgebezirks Süd, St. Josef Buschhausen und Liebfrauen, recht unterschiedliche Profile aufweisen und ihre jeweils ganz eigenen Glaubenswege gehen, heißt das nicht, dass man nciht in geschwisterlicher Freundschaft gemeinsam auf den Wege sein kann.

Nachdem wir bereits eine gemeinschaftliche Regelung zum Vorabendgottesdienst am Samstag abend gefunden haben, geht der Prozess "Zusammenwachsen" in die 2. Runde. Seit Ostern dieses Jahres bringen wir einen gemeinsamen Sonntagsgruß bzw. Liebfraueninfo heraus.Sicher, es ist noch nicht ganz rund, aber der Anfang ist gemacht.

Damit die Forderung des PEP (Pfarreientwicklungsprozess) keine leeren Worthülsen bleiben wird es zukünftig immer häufiger gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen geben. Auch wenn man immer enger zusammenwächst, Aufgaben verteilt und gemeinsam aktiv ist, heißt das nicht, dass man seine eigene Identität aufgeben muss. So wie in einer Partnerschaft zwischen zwei Menschen, wo jede/r dennoch eine eigenständige Person bleibt, so kann auch eine Partnerschaft unter 2 Gemeinden sehr viel Spielraum für Eigenständiges ermöglichen.

Testen Sie unseren ersten gemeinsamen Sonntagsgruß/Liebfraueninfo ---> jetzt!