< PFARRNACHRICHTEN 06 Juni 2022
29.05.2022

Hagelprozession – eine Tradition wird fortgeführt


Am Sonntag, 29. Mai 2022, steht wieder das Sterkrader Hagelkreuz im Mittelpunkt.

Die Tradition der Hagelprozession wird schon über 200 Jahre schon fortgeführt. An diesem Tag lösen Katholiken aus Sterkrade traditionell ein Versprechen ihrer Vorfahren ein. Das Versprechen geht zurück auf ein fürchterliches Unwetter mit Sturm und Hagel, das im Jahre 1704 über die Region hinweg zog und in kurzer Zeit die Früchte harter Arbeit zerstörte.

Damals gelobten die Sterkrader Bürger im Gedenken an das Geschehene alljährlich am Sonntag vor Pfingsten eine Hagelprozession durchzuführen.

Die Gemeinden der Seelsorgeregionen Mitte (St. Clemens und Herz Jesu) und Süd (Liebfrauen und St. Josef-Buschhausen) treffen sich um 09:45 Uhr an der St. Clemens Kirche oder der Herz Jesu Kirche, um von dort zum Hagelkreuz zu ziehen, wo die Feier der Hl. Messe um 10.00 Uhr mit einem Wortgottesdienst beginnt. Jeder ist herzlich Willkommen dabei zu sein. 

Von hier aus nimmt die Prozession ihren Verlauf auf kurzem Weg über die Steinbrinkstraße zur Propsteikirche St. Clemens, um dort die Eucharistie zu feiern.

Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen, zum gemütlichen Beisammensein mit Speisen und Getränken auf dem Propsteihof zu verweilen.

Alle Kommunionkinder sind herzlich eingeladen, sich anzuschließenwer mag, gerne in der festlichen Kleidung der Erstkommunion!