< 2. Zukunftstag: Die Dokumentation
17.01.2018

Krippenfahrt nach Münster am 13. Januar 2018


© A. Gertz

Zum zweiten Mal führte die Propsteigemeinde St. Clemens am 13. Januar 2018 eine Krippenfahrt durch. Das Ziel der 60-köpfigen Gruppe war dieses Mal die alte Bischofsstadt und  Westfalenmetropole Münster. Insgesamt standen 5 der bedeutendsten Kirchen der Stadt auf dem Programm.  Die Wallfahrer besuchten die Überwasserkirche, den Dom, die Lamberti- und die Servatii-Kirche. In der barocken Clemenskirche fand eine kurze Andacht statt. Im „Drübbelken“, einem Alt-Münsteraner Traditionslokal, stärkten sich  die Wallfahrer mit Münsteraner Hausmannskost.

Andreas Gertz