Seit nunmehr 136 Jahren besteht die katholische Frauengemeinschaft St. Johann in Holten.

In der schweren Zeit des Kulturkampfes gründeten einige Holtener Frauen die erste Gemeinschaft unter dem Namen „Solidarität christlicher Mütter“, mit der Hilfe ihres damaligen Pfarrers Mathias Reenen. 1881 erfolgte die kanonische Errichtung durch den Bischof von Münster, Johann Bernhard Brinkmann.

Die Ziele, die damals galten, sind bis heute die gleichen geblieben:

  • Persönlichkeitsbildung aus dem Glauben heraus
  • Dienst als verantwortungsvolle Christen in Familie, Kirche und Gesellschaft

Unverzichtbare Hilfe und Kraft für alle Aktivitäten waren damals, und sind es auch noch heute, das gemeinsame Beten und die Feier der heiligen Liturgie im Gottesdienst in der Kirche. So feiern die Frauen der kfd Holten jeden 1. Mittwoch im Monat eine Gemeinschaftsmesse. Nach dem Gottesdienst treffen sie sich zum gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim St. Johann. Neben regelmäßig stattfindenden Besinnungstagen werden auch Mai- und Rosenkranzandachten von den Frauen der kfd gestaltet und mit anschließen¬dem gemütlichem Beisammensein durchgeführt.

Auch die gemeinsamen Feiern und Ausflüge, die diese Gemeinschaft bietet, sind nicht zu vergessen. So unternehmen die Frauen zweimal im Jahr einen Halbtagesausflug und besuchen in der Adventszeit immer gemeinsam einen Weihnachtsmarkt.

Heute zählt die Frauengemeinschaft St. Johann Holten immer noch 160 Mitglieder, von denen schon viele über 50 Jahre dabei sind. 19 Frauen der kfd sind auch als Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst bzw. im Vorstand aktiv. Sie treffen sich einmal im Monat, um anstehende Termine abzustimmen, Veranstaltungen zu organisieren, Informationen und die Mitgliedszeitschrift  für den Besuch der Mitglieder mitzunehmen und die Mitgliedsbeiträge abzurechnen. Danach ist zum Gedankenaustausch ein gemütliches Kaffeetrinken angesagt.

Als willkommener Tag der Entspannung wird der einmal jährlich stattfindenden „Helferinnen- Ausflug“  gerne angenommen.  Leider werden uns in absehbarer Zeit 3 Mitarbeiterinnen aus Altersgründen verlassen.

Wie jeder Verein, so benötigt auch die kfd St. Johann in Holten  immer wieder junge Frauen, die bereit sind, aktiv mitzuarbeiten. Deshalb:

Liebe Frauen in Holten,

  • wenn Sie an unseren Aktivitäten teilnehmen und Mitglied in unserer Gruppe werden möchten (die Mitgliedschaft kostet nur 2 Euro im Monat),
  • wenn Sie gute Ideen haben, die Sie gerne bei uns umsetzen möchten,
  • wenn sie einfach mal bei Veranstaltungen mithelfen möchten,
  • wenn Sie mit anderen Frauen eine Gruppe in der kfd bilden möchten,
  • sprechen Sie uns an. (siehe Kontakte)

Denken Sie auch ruhig schon mal weiter …… (Frauen können das!). Gehen Sie schon heute in eine christliche Gemeinschaft von Frauen, damit die Interessen und Rechte der Frauen auch in späteren Jahren sowohl innerhalb wie außerhalb der Gemeinden weiter vertreten werden können (die kfd tut das!!)

 

Wir würden uns über Ihr Interesse sehr freuen.

Die Frauen der kfd St. Johann Holten

06.07.2017

Pfarrei-Entwicklungs-Prozess (PEP)

An den verschiedensten Orten in unserer Pfarrei beschäftigen wir uns gemeinsam mit dem Pfarrei-Entwicklungs-Prozess. Doch: worum geht es dabei überhaupt?[mehr]

Kategorie: 000 Startseite, 100 Pfarrei, 101 St. Clemens, 102 St. Josef Buschhausen, 103 Liebfrauen, 105 St. Barbara, 106 St. Theresia, 107 St. Josef Schmachtendorf, 108 St. Johann, 109 Tabgha
02.03.2018

Gottes Schöpfung ist sehr gut! SURINAM

Der Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen beginnt am Freitag, 02. März 2018 um 15.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Bernardus-Kapelle (Dorstener Str. 190, 46145 Oberhausen). Im Anschluss daran sind alle zum Verbleiben...[mehr]

Kategorie: 000 Allgemeine News, 100 Pfarrei, 101 St. Clemens, 102 St. Josef Buschhausen, 103 Liebfrauen, 104 Herz-Jesu, 105 St. Barbara, 106 St. Theresia, 107 St. Josef Schmachtendorf, 108 St. Johann