< Schulungsangebote für LektorInnen, KatechetInnen und Interessierte
16.09.2017

"Du sollst gesegnet sein!" - Ökumenische Segensfeier für Neugeborene


Vater mit Baby, Quelle: www.pixabay.com

Die Geburt Leos veränderte den Alltag seiner Eltern.
Sie mussten sich an Vieles gewöhnen, was ganz neu für sie war.
Leo ist ihr erster Sohn.
Nach einigen Wochen, als sie sich im neuen Trott zurecht gefunden hatten, sagten sie:
"Leo ist ein echter Segen für uns."

Zum Lebensbeginn wünschen sich nicht nur Leos Eltern sehr, dass ihr eigenes Kind eine gute Zukunft hat, dass es gesund bleibt, sich gut entwickelt, vor Schaden und Leid bewahrt bleibt....
Oder anders ausgedrückt: Das Leben des Babys soll gesegnet sein.

Vielleicht ist das auch der Wunsch für Ihr Baby?

Evangelische und katholische SeelsorgerInnen aus Oberhausen laden Eltern und ihre neugeborenen Babys zu einer gemeinsamen Segensfeier ein.
Herzlich eingeladen sind auch andere Familienmitglieder wie Geschwister oder Großeltern.


Gemeinsam mit den SeelsorgerInnen werden die Familien 'ihr Kind' segnen und damit der eigenen Liebe und Fürsorge, aber auch der Liebe und Fürsorge Gottes anvertrauen.

Eingeladen sind alle Familien mit Babys, die bis etwa bis vier Monate alt sind.

Möchten auch Sie Ihr Baby segnen und ihm viele gute Wünsche mit auf den Weg geben?
Dann kommen Sie herzlich gerne zu unserer kleinen Feier.

Ob Sie religiös sind oder nicht: das ist für diese Feier nicht entscheidend.
Wichtig ist nur, dass Sie es sich wünschen, Ihr Kind in einer christlichen Feier zu segnen.

Unsere nächste ökumenische Segensfeier findet statt am:


Sonntag, den 16. September 2017, um 15.00 Uhr
in der Kapelle des St. Clemens-Hospital
Wilhelmstr. 34, 46145 Oberhausen


Ersatz für die Taufe?
Diese Segensfeier steht für sich allein.
Sie steht am Beginn des neuen Lebens Ihres Kindes.
Ob Sie später einmal auch Ihr Kind taufen lassen wollen, ist davon unabhängig.

Jedes Kind kann gesegnet werden.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrem Kind und Ihrer Familie dabei sind.

Falls Sie noch Fragen haben oder Infos brauchen, wenden Sie sich einfach an:

Frau Angelika Koopmann, 0208 / 695-7312 oder Pastor Gerd Wittka, 0176 967 00 901

 

Zukünftige Termine:

09. Dezember 2017, 15.00 Uhr, evangelisches Krankenhaus (EKO), Andachtsraum, Virchowstr. 20, Oberhausen-Mitte

Eine gemeinsame Initiative der Katholischen Stadtkirche und des Evangelischen Kirchenkreises Oberhausen.