kfd St. Clemens

Name (der Gruppe)kfd St.Clemens
KurzbeschreibungDie kfd ist eine Gemeinschaft, in der sich Frauen in verschiedenen Lebenssituationen gegenseitig unterstützen. Mit 500.000 Mitgliedern in 5.300 Gemeinde Gruppen ist er der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands. Die kfd St.Clemens feierte am 15.August 2010 ihr 125-jähriges Bestehen.
(regelmäßige) TreffenMonatl. treffen sich die 22 Mitarbeiterinnen zur Mitarbeiterinnenrunde im Schulungsraum
Monatl. Treffen des Frauenforum 2, Leitung A. Koopmann
Monatl. Treffen des Frauenforum 3 in der Begegnungsstätte Leitung M. Bergforth
Monatl. Treffen des Spielkreises in der Begegnungsstätte
Monatl. Treffen des Karnevalskreises in der Begegnungsstätte Leitung H. Köster
Monatl. am 3. Fr. Spielenachmittag in der Begegnungsstätte bei leckeren Waffeln und Kaffee.
ZieleFrauen einen Ort geben, in denen sie über ihr Leben und ihren Glauben sprechen können.
Starke Partnerin in Kirche und Gesellschaft sein.
Frauen stärken in ihrer Einzigartigkeit und jeweiliger Lebenssituation.
Offen sein für Suchende und Fragende / die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar machen.
Ökumene erleben
InhalteBesucherdienste zur Förderung des Miteinander der Generationen / Krankenbesuche/ Besuche an Geburtstagen
Ökumenische Gottesdienste z.B. Weltgebetstag
Gestaltung von Kreuzwegandachten / Marienfeiern / Rosenkranzandachten
Durchführung und Gestaltung von Wallfahrten / Ausflügen / Besinnungstagen / Solidaritätsessen -Fastenessen / Adventsfeiern
Mitgestaltung des Gemeindefestes
Bewirtung der Begegnungsstätte Sustmannshof
Ansprechperson mit Kontaktdaten

Beate Bruckmann  (02 08 / 64 24 70)
Hiltrud Giesche  (02 08 / 64 37 09)
Kirsten Lesaar (02 08 / 63 22 53)
Hedi Schulz (0 08 / 64 46 35)

ZielgruppeInteressierte Frauen aller Altersgruppen 

 

 

© Jacqueline Lesaar
Vorstand KfD St. Clemens von links: Kirsten Lesaar, Beate Bruckmann, Hiltrud Giesche, Hedwig Schulz, Angelika Koopmann (geistliche Begleitung)
Sustmannshof (Foto: M.Bergforth)

Begegnungsstätte Sustmannshof

Für alle,  die es noch nicht wissen !!
Eingebettet unter uralten Kastanien - und Lindenbäumen befindet sich am Bachsteg – Hedwigstr.20  der „Sustmannshof,“ ein schönes  
altes Fachwerkhaus, die  Begegnungsstätte unserer  Gemeinde.
Dieser alte Bauernhof gehörte  schon  früher   zur  Gemeinde St.Clemens . Die  damaligen Clemensschwestern  die im  Krankenhaus  arbeiteten,  suchten dort  ihre Erholung.
Im Rahmen des Neubaus unseres  Altenheimes, errichtete  Prälat Johannes Knauf dort eine  Begegnungsstätte für die   Gemeinde.
Ein Ort der Begegnung  verschiedener Art:
bei Kaffee  und selbstgebackenem Kuchen  mit  netter Bedienung  durch die ehrenamtlichen  Mitarbeiterinnen – ein  Schwätzchen halten, oder  sich mit  Familie, Freunden und Nachbarn zum Geburtstagskaffee treffen, an einem  hübsch gedeckten Tisch.
(Wird vorher abgesprochen.)

Freitags  herzliche  Einladung  zum Spielenachmittag.

Man kann den „Sustmannshof“ auch  zu Familienfeiern mieten, die Bedingungen erfahren Sie  im  Gemeindebüro.
Auch ist der „Sustmannshof ein beliebter Treffpunkt unserer Vereine.

Dringend  suchen wir neue  Mitarbeiterinnen , einmal  im Monat
für  den Sonntagsdienst, oder aber an einem  Nachmittag
in der Woche.
Wie wäre es mit Ihnen? Fassen Sie sich ein Herz –
wir brauchen Sie!

Wer uns helfen möchte, melde sich bitte bei
Frau Bergforth, Tel:0208/ 664188.
Über Ihr Interesse  freuen wir uns.

Öffnungszeiten:
Montag, Freitag, Sonntag von 14.30 –17.30 Uhr.

Keine Artikel in dieser Ansicht.