Kommunionhelferdienst

Seit 1968 gibt es im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz die Möglichkeit, Laien als Kommunionhelfer und Kommunionhelferinnen zu beauftragen.

In unserer Gemeinde St. Barbara waren es zunächst jeweils vom Pfarrer besonders beauftragte Laien, die bei Bedarf in den Messen an hohen Festtagen bei der Austeilung der heiligen Kommunion mithalfen. Ein regelmäßiger Kommunionhelferdienst durch ehrenamtlich Engagierte startete mit Beginn des Kirchenjahres im Dezember 1998. Damals wurden vier Gemeindemitglieder nach ihrer ausdrücklichen Beauftragung durch den Bischof von Essen in einer  Gemeindemesse feierlich in ihren Dienst eingeführt. Seitdem haben sich die Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer in unserer Gemeinde als gute Hilfe erwiesen.

Den Kommunionhelferdienst im Rahmen der Gemeindegottesdienste in unserer Gemeinde St. Barbara übernehmen derzeit (2017):

Susanne Amrehn, Kerstin Buchta, Hans Carollo, Corinna Lux, Herbert Frütel, Karin Gabriel, Fabian Langenfurth, Jana Maryschka, Rainer Maryschka, Theo Plöger, Berthold Rzymski, Bernd Seidel, Hans-Peter Terhardt, Christa Tiedeken, Mechtild Troost, Joachim Troost und Angela Vogel.

Zum Kommunionhelferdienst gehört auch der regelmäßige Besuch von Gemeindemitgliedern, die wegen Alter oder Krankheit ans Haus gebunden sind, im Rahmen der „Hauskommunion“. Für die Haus- und Krankenkommunionspende stehen neben Pastor Hans-Werner Hegh derzeit auch unser Gemeindereferent Berthold Rzymski und Hans Carollo zur Verfügung.

Das Kommunionhelferteam trifft sich zurzeit dreimal im Jahr. Neben der Aufstellung des Dienstplanes sind wichtige Bestandteile der Treffen die regelmäßige Reflexion des Dienstes und der ständige Austausch über Organisation und Abläufe sowie Begegnung und Besinnung.


Kontakt:

Hans Carollo
Telefon: 0208/898077
Mail: habaca(ät)t-online.de