Drei Könige
© Bernhard Kreyenberg

Dem Stern folgen

Aus Angst und Dunkel ins Licht

Sterne siehst du nur,
wenn du das Dunkel wagst.

Heb deinen Blick
und hab Geduld.

Vielleicht entdeckst du
deinen Stern.

Kannst du sein Zeichen deuten?
Weist er dir einen neuen Weg?

Lass los! Brich auf 
und folge ihm!

Vertraue deinem Stern.
Er wird dich führen.

Er kennt dein Ziel,
längst eh du selbst es weißt.

Führt dich aus Angst und Dunkel
in Morgenglanz.

Gisela Baltes
aus: Magnificat. Das Stundenbuch, 01/06,
Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer;
 www.magnificat.de In: www.pfarrbriefservice.de