Die Taufe

© M.Duckscheidt

Die Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament, durch das ein Mensch in die Glaubensgemeinschaft der Christen aufgenommen wird. Sie ist das sichtbare Zeichen für die besondere und unauflösbare Gemeinschaft des Getauften mit Jesus Christus. Mit der Taufe werden wir unter Gottes Schutz und Segen gestellt. Wir heißen und wir sind Kinder Gottes.

Bei der Taufe gießt der Taufspender geweihtes Wasser dreimal über den Kopf des Täuflings und spricht die Taufformel: "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes." Zuvor ist der Täufling nach seinem Glauben gefragt worden. Im Falle der Kindertaufe – die immer noch die Regel ist – bekennen die Eltern und Taufpaten ihren Glauben, nachdem sie für das Kind die Taufe erbeten und sich zu ihrer Aufgabe bekannt haben, das Kind im katholischen Glauben zu erziehen.

Die Frage nach dem Taufzeitpunkt stellt sich immer häufiger: Ein Mensch kann jederzeit, egal wie alt er oder sie ist, getauft werden.

In der Gemeinde St. Clemens können Sie im Gemeindebüro (Telefon 02 08 / 63 55 41 – 50) die Taufe anmelden. Von dort erhalten Sie alle Informationen. Ein Mitglied des Pastoralteams wird sodann mit Ihnen einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren.